• Profil
  • Arbeitsproben

Psychologie, Menschen, Reise, (Outdoor)-Sport

Sie erkundet die Psychologie des Preises, blickt hinter den Mythos Delfintherapie oder untersucht den gesellschaftliche Einfluss auf den Umgang mit Tod und Trauer. Es sind die Geheimnisse des menschlichen Denkens und Handelns, die Mila Hankes Neugier ganz besonders wecken. Denn ihr Spezialgebiet ist die Psychologie - in Forschung, Theorie und Praxis. Mehrere Jahre freie Journalistin, mehrere Jahre festangestellte Redakteurin und Textchefin: Mila Hanke kennt beide Seiten des Journalismus und entschied sich letztendlich bewusst wieder für die Selbstständigkeit. Mit eigenem Büro hat sie jetzt die perfekte Mischung für sich gefunden: Einerseits Wissenschaftsartikel aus den Bereichen Psychologie und Medizin, andererseits aber auch die Themenfelder (Outdoor-) Sport, Reise & Menschen. Für spannende Reportagen, feinfühlige Portraits und unkonventionelle Interviews kann sie sich immer wieder aufs Neue begeistern. Hauptsache, es geht um interessante Persönlichkeiten und eine Geschichte, die bewegt.

Mila Hanke studierte Diplom-Psychologie an den Universitäten Marburg und Köln sowie Wissenschaftsjournalismus an der Freien Universität Berlin. Zwei Jahre als freie Wissenschaftsjournalistin führten schließlich zu einer Festanstellung: 2007 zog Mila Hanke für eine Redakteursstelle bei dem Psychologie-Frauenmagazin „emotion“ (G+J Verlag) nach München. Drei Jahre später wechselte sie als Textchefin zur „Shape“. Als der Wunsch nach mehr Zeit für eigene Texte und thematischen Freiraum immer stärker wurde, fiel die Entscheidung für die erneute Selbstständigkeit. Gemeinsam mit Andreas Möller (ehemaliger Chefredakteur von Allegra und Park Avenue) entwickelte sie - selbst begeisterte Outdoorsportlerin von Mountainbiken bis Klettern - das Outdoorsportmagazin "active life". Nach einem längeren Aufenthalt in Kanada, stieß sie dann ab der ersten Ausgabe 2011 zu der neuen Redaktion von "FOCUS Gesundheit", baute das Medizin-Heft des FOCUS mit auf und arbeitete dort als leitende Redakteurin.


Heute ist Mila Hanke als freie Autorin, Redakteurin und Textchefin im Großraum München tätig, mit Wohnsitz in Aschau im Chiemgau - direkt an den Voralpen und dem Chiemsee. Ihre Referenzen: Brigitte, Focus, Focus-Gesundheit, NZZ, zeit online, adac reisemagazin, Allmountain, free men's world, Psychologies, outdoorguide, MountainBIKE, bikesport magazin u.a.


2014 unterstützte Mila Hanke die Redaktion des neuen Psychologie-Magazins "Psychologies" (Madame Verlag, München, erscheint 2x pro Jahr) als freie Autorin, Redakteurin und mit inhaltlicher Beratung.


Im März 2015 erschien ihr erstes Buchprojekt im Delius Klasing Verlag. Als Co-Autorin schrieb sie gemeinsam mit Expeditionskletterer Stefan Glowacz das Buch "10 Gebote, um Abstürze zu vermeiden. Erfolgsstrategien für Beruf und Alltag."


Seit März 2013 arbeitet Mila Hanke zudem als freie Texterin für die Pressstelle des Studienreise-Veranstalters "Studiosus Reisen"


Textproben und weitere Informationen finden Sie auf www.milahanke.de


 

  • "10 Gebote, um Abstürze zu vermeiden. Erfolgsstrategien für Beruf und Alltag." Buchautorin mit Expeditionskletterer Stefan Glowacz

    Wie stelle ich das ideale Team zusammen? Wie erreiche ich meine Ziele? Warum ist Kommunikation so wichtig? Unterhaltsam und inspirierend beschreibt Expeditionskletterer Stefan Glowacz die persönlichen Lehren aus seinem Leben als Profi-Kletterer und Unternehmer.

    Delius Klasing Verlag, 12.03.2015

  • Auf der Suche nach dem richtigen Weg

    Ob vage Unzufriedenheit oder ernsthafte Sinnkrise, manchmal stellt sich die Frage: Lebe ich das Leben, das zu mir passt? Ein Essay über die Qual der Wahlfreiheit, falsche Ziele und das Besinnen auf die eigenen Werte.

    Psychologies, 14.05.2014

  • Der Elch-Test (Reisereportage)

    Klar, das einsame Nordschweden ist Outdoor-Abenteuer pur. Aber kann man auch im Süden wilden TIeren in die Augen blicken? Man kann. Ein Safari-Roadtrip auf der Fährte von Bison, Tümmler, Elch und mehr.

    adac reisemagazin, 23.10.2013

  • "Die Krankheit ist auch eine Chance"

    Die Eigenverantwortung bei Therapie ihrer Krankheit überfordert viele Diabetiker. Moderne Schulungsprogramme sollen verhindern, dass aus psychischen Belastungen Depressionen werden.

    FOCUS Gesundheit (Ausgabe , 20.03.2012

  • Die Psychologie des Preises

    Unbewusste Prozese steuern, was wir kaufen und was nicht. Konsumforscher ergründen das Einkaufsverhalten - und erklären, warum viele für Online-Inhalte nichts bezahlen wollen.

    FOCUS, 19.03.2012

  • "Ich kann nicht anders"

    Sie muss raus, in die Natur, nur da fühlt sich Cecilie Skog zu Hause. Die 37-Jährige bestieg die höchsten Gipfel aller Kontinente, erreichte als erste Frau zu Fuß Nord- und Südpol. Und das, obwohl auf einer Expedition zum K2 ihr Mann ums Leben kam.

    active life , 13.03.2012

  • Special: Nachhaltigkeit in der Modeindustrie

    Grüne Mode ist so beliebt wie nie zuvor. Konsumenten fordern sie, Labels stellen auf Bio-Baumwolle um, renommierte Messen wie die bread&butter in Berlin geben Designern Raum, ihre "fair fashion" zu präsentieren. Ein Massenmarkt ist aus der nachhaltig

    enorm, 08.06.2011

  • Der Tod paddelt mit

    Obwohl Extrem-Kajaker Ben Stookesberry Freunde dabei verlor, sammelt er Erstbefahrungen wie andere Briefmarken. Sein großes Ziel ist der Mount Everest der Flüsse, der gefährliche Yarlung Tsangpo

    FOCUS , 13.06.0012