• Profil
  • Arbeitsproben

Reisen und dabei O-Töne einfangen, dieses Konzept kommt sowohl Nadines Fernweh als auch ihrer journalistischen Leidenschaft entgegen. Ob nun mit Wasserstoff getriebene Busse auf Island oder Orangutans im Regenwald Borneos ihr Interesse wecken oder sie Wisente durch den letzten Urwald Europas verfolgt: Nadine ist mit ihrem Mikrofon dabei und nimmt den Zuhörer mit. Sie arbeitet für WDR, SWR, Deutschlandfunk, DRadio Wissen und Deutschlandradio Kultur.


Neben wissenschaftlichen Themen interessiert sich die Diplom-Biologin Nadine Querfurth für Menschen. Sie erzählt deren persönliche Geschichte und inszeniert sie als audiophone Reportagen und Portraits. Auch für Kinder berichtet sie in der Kindersendung „Kakadu“ vom Deutschlandradio Kultur und diversen Printmedien.


Damit nicht nur die Ohren sondern auch die Augen auf die Reise gehen können, ist Nadines zweites Standbein die Fotografie. Eindrückliche Bilderreportagen und Fotoserien zeigen die Lebenswelten der Mönche Burmas oder der Salzgärtner in Peru, vermitteln Eindrücke aus den verschiedenen Ecken der Welt. Portraitierte Menschen und Tiere blicken einen an und erscheinen gar nicht mehr so fern. Ihre Fotografien sind in Ausstellungen und auf Diavorträgen zu sehen und als Bildergalerien bei unter anderem auf der Webseite der Wochenzeitung DIE ZEIT erschienen.


Weitere Hörfunkbeiträge und Fotoreportagen auf
www.nadine-querfurth.de

  • „Dreimal um die Erde – Der Siegeszug der HeLa-Zellen

    Die Zelllinie, benannt nach der US-Amerikanerin Henrietta Lacks, hat vielen Forschern zu wissenschaftlichem Ruhm verholfen.

    SWR2 Impuls, 03.09.2013

  • Wenn bei Frau Meyer die Haut verrutscht

    Piloten lernen ganz selbstverständlich in Flugsimulatoren. Bei Ärzten ist das Training im Simulator dagegen längst noch kein Standard. Die Charité Berlin gehört zu den Vorreitern beim Simulationstraining. Ein Besuch.

    www.handelsblatt.de, 26.08.2013

  • König der nordischen Wälder – der Elch kehrt zurück

    Deutschland ist „Elch-Einwanderungsland“. Meist kommen die Tiere aus Polen über die Grenze. In Brandenburg hat sich eine kleine Population etabliert, in Saschen haben sich Elche bereits erfolgreich vermehrt.

    SWR2 Impuls, 25.07.2013

  • König der Kurvenfahrt

    Porträt des Preisträgers zum Europäischen Erfinderpreis 2013 Im Zug mit 300 km/h in die Kurve? Ohne die Erfindung von José Louis López Gómez wäre das undenkbar.

    www.handelsblatt.de, 13.05.2013

  • Pflanzenabfall gegen Malaria

    Jährlich erkranken fast 220 Millionen Menschen an Malaria. Über eine halbe Million Menschen die Erkrankung nicht. Die Forschung an Impfstoffen und die Suche nach Medikamenten laufen auf Hochtouren.

    Deutschlandradio Kultur, 27.04.2013

  • Dringend gesucht: Durchbrüche bei der Malaria-Bekämpfung

    Um die Tropenkrankheit Malaria endlich in den Griff zu bekommen wird ein Impfstoff der Schlüssel zum Erfolg sein. Parallel zur Impfstoffentwicklung läuft auch die Weiterentwicklung der Malariamedikamente auf Hochtouren.

    www.infectionresearch.de, 01.04.2013

  • Let’s go Labbies

    Reportage mit Text und Fotografien über das Life Science Lab Heidelberg für das Kindermagazin einblick des DKFZ zum Thema Krebs.

    Einblick, 01.01.2013