• Profil
  • deutsche Artikel
  • englische Artikel
  • Hörfunkbeiträge
  • alle Arbeitsproben

Julia Groß

Sie interessiert sich für Haifische genauso wie für Hirnforscher oder Hedgefonds. Denn es gibt immer mehr als eine Perspektive, aus der man die Dinge betrachten kann. Und mehr Verbindungen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Klimawandel und Agrarspekulation, Durchbrüche in der Molekularbiologie und Pharmamarketing, grüne Gentechnik und Ökolandbau – es sind die verschiedenen Facetten einer Geschichte, für die sie sich begeistern kann.


Julia Groß hat Biochemie und Journalistik studiert, war Wirtschaftsredakteurin, freie Korrespondentin in Los Angeles und Leiterin des Ressorts Wissen bei Matador. Sie mag schön erzählte Geschichten, coole Infografiken und ihre Heimatstadt München. Für ihren Artikel „Neue Hühner braucht das Land“ in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung wurde sie mit dem Journalistenpreis BIO 2008 ausgezeichnet. Im Rahmen des Marine Biology Laboratory Polar Fellowship-Programms verbrachte sie im Sommer 2010 zwei Wochen auf der Toolik Field Station in Alaska. 2014 erhielt sie den Journalistenpreis Demenz für einen NewScientist Deutschland-Brennpunkt über die Medikamentenentwicklung gegen Alzheimer. 2016 fördert das European Journalism Centre ihr Rechercheprojekt "Mosquitoes vs. Mankind" mit einem International Development Reporting Grant in Höhe von 19.500 Euro.


Julia Groß schreibt zum Beispiel für Technology Review, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, FOCUS Gesundheit, NewScientist Deutschland, brand eins Wissen, Euro am Sonntag, dasgehirn.info und für verschiedene Corporate Publishing-Magazine. Sie war Autorin für die SWR-Fernsehsendung "Planet Wissen" und gibt Medien- und Schreibtrainings.


--


She is as much interested in hedgehogs as in hedge funds. Because there is always more than one angle to look at a topic. And more links between science and business than it may seem at first glance. Climate change and commodity trading, breakthroughs in molecular biology and pharmaceutical marketing, genetic engineering and organic farming – it’s different aspects of a story that inspire her.


Julia studied biochemistry and journalism in Bochum, Cape Town and Mainz. She was business editor, freelance science correspondent in Los Angeles and head of the popular science desk at a men’s magazine. She likes great stories, cool infographics and her hometown of Munich.


She received the BIO Award 2008 and the Demenz Award 2014. In 2010 Julia was selected for the Marine Biology Laboratory Polar Fellowship Program. In 2016 she won an International Development Grant - her project "Mosquitoes vs. Mankind" was awarded 19.500 € by the European Journalism Centre.  Her work appeared in Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Technology Review (German Edition), Süddeutsche Zeitung, FOCUS Gesundheit, NewScientist Germany, brand eins Wissen, Euro am Sonntag, dasgehirn.info. She was an author for the SWR television program "Planet Wissen".

  • Der tödliche Stich

    Digitale Reportage auf süddeutsche.de: Drei Länder, drei neue Ideen im Kampf gegen Mücken und die von ihnen übertragenen Krankheiten.

    Süddeutsche Zeitung, 19.12.2016

  • ​Racchette fulmina-insetti e calze puzzolenti: la lotta alla malaria in Tanzania

    Portrait von Fredros Okumu, wissenschaftlicher Direktor des Ifakara Health Institutes in Tansania

    Motherboard Italia, 13.12.2016

  • Alte Pillen, neuer Nutzen

    Tausende Medikamente sind auf dem Markt, zugelassen für bestimmte Krankheiten. Je genauer man weiß, wie sie wirken, desto vielseitiger kann man sie unter Umständen einsetzen. Davon würden Pharmaunternehmen und Patienten profitieren.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 28.02.2016

  • Die Gene, die ich rief

    Mit "Gene Drive" wollen Forscher Malaria oder Zika ausrotten. Ganze Ökosysteme könnten mit der Turbo-Evolution umgekrempelt werden. Doch ist das ethisch vertretbar?

    Süddeutsche Zeitung, 18.02.2016

  • Wohl bekomm's!

    Wenn Essen und Trinken zur Last fallen, ist das eine ernste Sache. Mediziner und Logopäden können helfen, das Schlucken wieder zu lernen.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 12.07.2015

  • Das Kind ist doch nicht zuckerkrank?

    Diabetes vom Typ 1 tritt schon in jungen Jahren auf. Je früher er erkannt wird, desto aussichtsreicher sind ganz neue Ansätze zu einer Therapie. In Bayern können Eltern ihre Kinder deshalb jetzt testen lassen.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 25.01.2015

  • Bitte, nehmen Sie Platz!

    Sitzen gilt als extrem gesundheitsschädlich. Doch Forscher wissen auch: Zwischen Liegen und Stehen wird der Mensch erst zum Menschen. Ein Grund, unsere Haltung zu überdenken.

    Süddeutsche Zeitung, 15.11.2014

  • Sie ist Biathlon-Star, Politikerin - und blind

    Die von Geburt an blinde Verena Bentele hat zwölf paralympische Goldmedaillen gewonnen. Seit Anfang 2014 ist sie Behindertenbeauftragte der Bundesregierung.

    SWR Planet Wissen, 21.05.2014

  • Schwarz und schlau - Faszinierende Rabenvögel

    SWR Planet Wissen, 27.03.2014

  • Rendite machen mit Arznei

    Die Pharmaindustrie gilt als undurchsichtig und ausbeuterisch. Dabei folgt ihr Geschäft ganz klaren Regeln, diktiert von den Zulassungsbehörden. Es ist langwierig, teuer – und lückenhaft. Geforscht wird dort, wo es sich am meisten lohnt.

    Welt-Sichten, 01.03.2014

  • Radikalkur für den Bauch

    Gegen extreme Fettleibigkeit hilft keine Pille. Und meist auch keine Diät. Stattdessen wird immer häufiger der Magen verkleinert. Ist das die Lösung? [...]

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 24.11.2013

  • Der Mensch ist keine Echse

    Ein Wirkstoff aus dem Speichel eines Reptils war Vorbild für ein Medikament gegen Diabetes. Jetzt mehren sich Hinweise auf böse Nebenwirkungen. [...]

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 11.08.2013

  • Früher zuschlagen

    Noch immer gibt es kein hochwirksames Alzheimer-Mittel. In ihrer Not will die US-Arzneimittelbehörde FDA jetzt auch schwache Kandidaten zulassen. [...]

    New Scientist Deutschland, 22.04.2013

  • Wettlauf zum Hirn

    EU und USA wollen mit zwei Megaprojekten dem Denkorgan die Geheimnisse entlocken. Wer wird gewinnen? [...]

    New Scientist Deutschland, 11.03.2013

  • Mosquitoes versus mankind

    The fight against vector-borne diseases is in dire need of new insecticides. But it’s unlikely that real alternatives will make it to the market in time.

    New Internationalist, 20.12.2016

  • The genes that I called

    Scientists want to eradicate Malaria or Zika with the help of Gene Drives. This new technology could turn entire ecosystems upside down. Evolution becomes controllable.

    Süddeutsche Zeitung, 18.02.2016

  • Adapting to the inevitable

    Climate negotiations start tomorrow in Copenhagen. But the limitation of greenhouse gas emissions will by far not be enough.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 06.12.2009

  • "People, Money, Motivation are missing everywhere"

    It's the developing countries who will be hit hardest by climate change. They rarely have the means to respond flexibly to changes.

    Süddeutsche Zeitung, 26.11.2009

  • The country needs news chicken

    Eggs from the conveyor belt and monster-broilers – that's what modern poultry industry looks like. Organic farmers are searching for alternatives. But a chicken that meets their needs has yet to be bred.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 31.08.2008

  • Submerged beauty

    Conservationists fight for the demolition of a dam that delivers drinking water to 85 percent of San Francisco. Even more crazy than the idea itself is the fact that it might become reality.

    Matador, 01.05.2007

  • Fighting Dengue fever with mosquitoes

    A new method to prevent the spread of dengue is now being tested in a community in Indonesia. Local people help by breeding dengue-free mosquitoes in their backyards.

    Deutsche Welle: World in Progress, 14.12.2016

  • Staying a step ahead of malaria

    WHO wants to eliminate malaria in at least 35 countries by 2030. Although there has been lots of progress towards this goal, some countries have noticed case numbers are remaining constant, or even rising. In Tanzania, scientists are trying to find out why.

    Deutsche Welle: World in Progress, 30.11.2016

  • Mosquitoes versus mankind

    The fight against vector-borne diseases is in dire need of new insecticides. But it’s unlikely that real alternatives will make it to the market in time.

    New Internationalist, 20.12.2016

  • Der tödliche Stich

    Digitale Reportage auf süddeutsche.de: Drei Länder, drei neue Ideen im Kampf gegen Mücken und die von ihnen übertragenen Krankheiten.

    Süddeutsche Zeitung, 19.12.2016

  • Fighting Dengue fever with mosquitoes

    A new method to prevent the spread of dengue is now being tested in a community in Indonesia. Local people help by breeding dengue-free mosquitoes in their backyards.

    Deutsche Welle: World in Progress, 14.12.2016

  • ​Racchette fulmina-insetti e calze puzzolenti: la lotta alla malaria in Tanzania

    Portrait von Fredros Okumu, wissenschaftlicher Direktor des Ifakara Health Institutes in Tansania

    Motherboard Italia, 13.12.2016

  • Staying a step ahead of malaria

    WHO wants to eliminate malaria in at least 35 countries by 2030. Although there has been lots of progress towards this goal, some countries have noticed case numbers are remaining constant, or even rising. In Tanzania, scientists are trying to find out why.

    Deutsche Welle: World in Progress, 30.11.2016

  • Alte Pillen, neuer Nutzen

    Tausende Medikamente sind auf dem Markt, zugelassen für bestimmte Krankheiten. Je genauer man weiß, wie sie wirken, desto vielseitiger kann man sie unter Umständen einsetzen. Davon würden Pharmaunternehmen und Patienten profitieren.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 28.02.2016

  • The genes that I called

    Scientists want to eradicate Malaria or Zika with the help of Gene Drives. This new technology could turn entire ecosystems upside down. Evolution becomes controllable.

    Süddeutsche Zeitung, 18.02.2016

  • Die Gene, die ich rief

    Mit "Gene Drive" wollen Forscher Malaria oder Zika ausrotten. Ganze Ökosysteme könnten mit der Turbo-Evolution umgekrempelt werden. Doch ist das ethisch vertretbar?

    Süddeutsche Zeitung, 18.02.2016

  • Wohl bekomm's!

    Wenn Essen und Trinken zur Last fallen, ist das eine ernste Sache. Mediziner und Logopäden können helfen, das Schlucken wieder zu lernen.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 12.07.2015

  • Das Kind ist doch nicht zuckerkrank?

    Diabetes vom Typ 1 tritt schon in jungen Jahren auf. Je früher er erkannt wird, desto aussichtsreicher sind ganz neue Ansätze zu einer Therapie. In Bayern können Eltern ihre Kinder deshalb jetzt testen lassen.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 25.01.2015

  • Bitte, nehmen Sie Platz!

    Sitzen gilt als extrem gesundheitsschädlich. Doch Forscher wissen auch: Zwischen Liegen und Stehen wird der Mensch erst zum Menschen. Ein Grund, unsere Haltung zu überdenken.

    Süddeutsche Zeitung, 15.11.2014

  • Sie ist Biathlon-Star, Politikerin - und blind

    Die von Geburt an blinde Verena Bentele hat zwölf paralympische Goldmedaillen gewonnen. Seit Anfang 2014 ist sie Behindertenbeauftragte der Bundesregierung.

    SWR Planet Wissen, 21.05.2014

  • Schwarz und schlau - Faszinierende Rabenvögel

    SWR Planet Wissen, 27.03.2014

  • Rendite machen mit Arznei

    Die Pharmaindustrie gilt als undurchsichtig und ausbeuterisch. Dabei folgt ihr Geschäft ganz klaren Regeln, diktiert von den Zulassungsbehörden. Es ist langwierig, teuer – und lückenhaft. Geforscht wird dort, wo es sich am meisten lohnt.

    Welt-Sichten, 01.03.2014

  • Radikalkur für den Bauch

    Gegen extreme Fettleibigkeit hilft keine Pille. Und meist auch keine Diät. Stattdessen wird immer häufiger der Magen verkleinert. Ist das die Lösung? [...]

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 24.11.2013

  • Der Mensch ist keine Echse

    Ein Wirkstoff aus dem Speichel eines Reptils war Vorbild für ein Medikament gegen Diabetes. Jetzt mehren sich Hinweise auf böse Nebenwirkungen. [...]

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 11.08.2013

  • Früher zuschlagen

    Noch immer gibt es kein hochwirksames Alzheimer-Mittel. In ihrer Not will die US-Arzneimittelbehörde FDA jetzt auch schwache Kandidaten zulassen. [...]

    New Scientist Deutschland, 22.04.2013

  • Wettlauf zum Hirn

    EU und USA wollen mit zwei Megaprojekten dem Denkorgan die Geheimnisse entlocken. Wer wird gewinnen? [...]

    New Scientist Deutschland, 11.03.2013

  • Adapting to the inevitable

    Climate negotiations start tomorrow in Copenhagen. But the limitation of greenhouse gas emissions will by far not be enough.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 06.12.2009

  • "People, Money, Motivation are missing everywhere"

    It's the developing countries who will be hit hardest by climate change. They rarely have the means to respond flexibly to changes.

    Süddeutsche Zeitung, 26.11.2009

  • The country needs news chicken

    Eggs from the conveyor belt and monster-broilers – that's what modern poultry industry looks like. Organic farmers are searching for alternatives. But a chicken that meets their needs has yet to be bred.

    Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 31.08.2008

  • Submerged beauty

    Conservationists fight for the demolition of a dam that delivers drinking water to 85 percent of San Francisco. Even more crazy than the idea itself is the fact that it might become reality.

    Matador, 01.05.2007